facecool

Life after Facebook: Social Networking & Shopping I Local Business Directory

Christian Dior-Herbst 2015 Mode Kollektion

Raf Simons beschrieben die atemberaubende festgelegt für Diors Couture Show heute als Teil der Kirche, Teil-Garten, Teil Nachtclub auf Ibiza. Die Paneele Pointillistisch gemalt hätte Glasfenster — oder Blumen. Der Teppich lila Gras arbeitete sehr wohl als eine saure Halluzination bei einem Festival. In der Tat drang eine halluzinatorische Qualität die gesamte Präsentation. "Dior ist immer ein Märchen, egal was ich mache," Simons sagte mit einem wissenden lachen, aber die heutige Show hatte eine besondere Magie durch-die-Spiegel. Es war die Ärmel, die es tat.

 

Die Hülle war ein Punkt besondere Obsession für Cristóbal Balenciaga, der Meister von allen.  Blick auf Simons Ärmel Behandlungen, es war einfach zu sehen, warum diese dangly Zubehör zu einer menschlichen Form soll die zentrale Anlaufstelle für Mode der besten Köpfe. Die Gelegenheit, die eine Hülse bietet zu dekonstruieren und neuem bauen ist unübertroffen. Und das war auf Simons Verstand. "Fighting aus Diors DNA", nannte er es. "Wir wollten so ein geladene Erbe, speziell in den Mänteln zu dekonstruieren." 

Die Mäntel! Simons Injektion seines eigenen kulturellen Erbes in Diors Hauptstrecke an der flämischen Meister und skulpturale dransein, samtig Gewicht, dass Männer wie Vermeer in Farbe, ihre Modelle gelassenen balanciert mit armen gefaltet kommunizieren konnten zurückverwiesen. Simons behauptete, dass seine Design-Prozess mit einer grundlegenden quadratische Decke begann, in die ein Loch Ausschneiden und eine Hülse befestigt war. Das Ergebnis war ein Mantel/Kap-Hybrid, das ergab ein Ergebnis so spektakulär wie eine swingende schwarzer Kaschmir-Trapez mit einer einzigen Hülle glänzend Zobel von einer Seite erweitern. Es gab Stoff, aber gab es Bewegung. Der Kontrast von Leichtigkeit und Gewicht war der Kern der Sammlung.

 

Diors Femmes Fleurs, seine Blumen, ein Leitstern für Simons in seiner Zeit im Haus gewesen. Aber diesmal fand er einen neuen Garten: flämische Maler Hieronymus Bosch fantastischen Garten der Lüste, mit seiner ultimativen Kontrast zwischen Adam und Eva im Paradies und das Fegefeuer in das sie umwandeln wurden, wenn sie Gott nicht gehorchte. Heutige lila Laufsteg war mit riesigen Lump Objekten gespickt, die Simons als verbotene Frucht vorgestellt. Das Gewicht der seine Oberbekleidung wurde von ätherischen Kleider aus geschnittenen Federn oder Plätschern Falten ausgeglichen. Gab es eine klösterliche Reinheit in weißem Chiffon und dreifach Organza Guinevere Kleider und samt Mäntel umklammerte verschämt (Widerhallende Simons letzten Sammlung für Jil Sander). Aber dann gab es eine abstrakte Kettenhemd überlagert die Reinheit und die Tiefe Schlitze in Mäntel und Kleider (zwei waren sogar ganz offen an der Seite) in ein tief sexuellen Körperlichkeit, auffällig von einem Designer, wer einmal ein Meister der rigorosen Untertreibung galt übersetzt. (Schöne Chiffon Abendkleider)

Es war bezeichnend, dass Simons war fasziniert von Diors Verschwendungssucht mit seinem neuen aussehen. "Coming out die Sparsamkeit des zweiten Weltkrieges, Dior wurde inspiriert von etwas, was er war nicht von begeistert sein soll", sagte er. "Glamour, Überschuss, zuviel." Siebzig Jahre später Raf Simons kommt zu der gleichen ur Erkenntnis: Verbotene Frucht schmeckt süßesten.

Views: 6

Comment

You need to be a member of facecool to add comments!

Join facecool

© 2019   Created by Face Cool.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service